Skifahren am Hintertuxer Gletscher

Für viele Münchner auf Grund der nahen Lage die erste Wahl im Frühwinter. Hier gibt es tolle Piste für alle Levels, einen Snowpark und gemütliche Einkehrmöglichkeiten, wie das komplett neu renovierte und umgebaute Fernerhaus. Und mehr. Wie zum Beispiel eine begehbare Gletscherspalte/Höhle, die bei eisigen -22 Grad Aussentemperatur schonmal ein gutes Vormittagsprogramm bietet. Im Gletscher hat es immerhin lauschige 0 Grad. 

Hier ist immer was los.
Hintertux: hier ist immer was los.
Blick von der Panoramaplattform.
Blick von der Panoramaplattform.
Welcome to Hintertux.
Welcome to Hintertux.

Fact-Check Hintertux: 

Lifte: 21 Lifte
Pistenkilometer: 193 Kilometer
Talstation: 1500m – Bergstation 3250m

Après-Ski Faktor: direkt zwischen Talstation und Parkplatz!
Freeride Möglichkeiten: ja
Snowpark: ja, und ja auch im Sommer! Mehr Infos: betterparkhintertux.at oder auf FB

Top-Events

IF3 Filmfestival im Oktober

Dos und Don’ts

  • Do. Die Gletscherhöhle besuchen und die kleine Ausstellung im Fernerhaus über den Umbau des Hauses über die Sommermonate – beeindruckend!
  • Don’t. Nicht warm genug eingepackt über eisige Pisten schlittern.

Fazit

Ein Top-Skigebiet mit besonders vielen (ca 50%) roten Pisten, einem Snowpark, der das ganze Jahr über geöffnet ist und Alternativprogramm für Pausetage.  

Offenlegung: Ich wurde von Tirol Werbung eingeladen alle fünf Gletscherskigebiete kennenzulernen. Wie immer sind alle Eindrücke und Meinungen meine eigenen. 

 

Written By
More from Lea

Venedig zur 57. Biennale

Von Venedig kann ich nicht genug bekommen. Unzählige Museen, Ausstellungen, Palazzi, Plätze,...
Read More

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.