Action im Val di Sol

Diesen Artikel widmet euch das Hotel Salvadori im Val di Sol in den italienischen Alpen.

Nördlich des Gardasees und südwestlich von Bozen in Südtirol gelegen ist die Region Trentino. Es ist nicht ganz einfach hierher zu finden, aber wer den Weg sich einmal gebahnt hat, weiß von der Schönheit der Täler zu schwelgen. zB vom Val di Sol, das übrigens wenig mit der Sonne zu tun hat, sondern vermutlich keltische Sprachwurzeln hat und daher auf Deutsch ab und zu auch Sulztal genannt wird. Gemeinsam mit dem Val di Non bildet es ein Talsystem.

Die Wandermöglichkeiten sind vielfältig, zuerst muss man sich für eine der Bergketten entscheiden. Im Norden wartet der Ortler, bzw Cevedale darauf entdeckt zu werden, im Westen Adamella – Presanella und im Süd-West die sogenannten Brenta-Dolomiten. Im Osten die Bergkette der Maddalene. Jedes Gebiet hat seinen Reiz. Besonders schön sind im Val di Sol auch Wanderungen zu den vielen Bergseen, ganze 100 liegen im Tal von 297 im gesamten Trentino.

Die Naturparks Adamello-Brenta und Stilfserjoch bieten gut ausgeschilderte Wanderwege und Nordic Walking Strecken, ebenso wie Mountainbike-Touren an. Wer es wilder mag kann sich beim Canyoning, Tarzaning, Free Climing oder an Quads probieren. Oder eine der Flusssportarten am Fluss Noce ausprobieren, zB Kanufahren, Kajaken oder Wildwasser-Rafting.

Schön erfrischend ist eine Raftingtour am Noce. Je nach Wasserpegel und Jahreszeit geht es hier recht flott voran! Einen kleinen Bericht von mir darüber findet ihr hier am Blog.

20130918_103838 dolomiti-1280x580

Das Hotel Salvadori in Mezzana liegt mitten im Val di Sol und ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen und Entdeckungstouren. Den Sommer über bietet das Hotel auch verschiede Activity Pakete zu Sonderpreisen an.

Im Hotel selbst befindet sich ein Wellnessbereich mit Sauna und beheiztem Freibad, so dass man auch im Winter oder an kühlen Regentagen sich wohl fühlen kann. Massagen und spezielle Wellnessbehandlungen lassen sich zusätzlich buchen. Ideal für geschundene Wanderwadeln oder verspannte urlaubsreife Nacken.

Die Küche (Abends gibt es immer ein 4-Gänge Menü) ist von regionalen Gerichten beeinflusst und einmal die Woche gibt es beim Trentiner Abend alle möglichen Spezialitäten zu verkosten – im Kerzenschein! Wer sich weiter für die regionalen Lebensmittel interessiert, dem sei der Bauernmarkt in Malè (immer Samstags im Sommer), Pellizzano (jeden Mittwoch im Sommer) oder am Freitag in Cogolo empfohlen!

 

 

Written By
More from Lea

Gedanken zum Reisen | Auto vs Mietauto

In Kooperation mit autoeurope.de Ich habe kein eigenes Auto. Ich hatte ich...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.