Sonnenaufgang im Nebel, Harz Nationalpark, Brocken. Lea Hajner
Sonnenaufgang im Nebel, Harz Nationalpark, Brocken. Lea Hajner

Bild der Woche: Sonnenaufgang über dem Brocken im Harz

Was ist auf dem Bild nicht zu sehen?
Ich im Pyjama beim Aufstehen. Das Bild hab ich circa 30 Sekunden nach dem Aufwachen gemacht, sobald ich die Vorhänge beiseite geschoben hatte.<em „>  

An was hast du in diesem Moment gedacht?
Vielleicht ist die gestern im Fernsehen ausgestrahlte Verfilmung von Marlen Haushofers „Die Wand“ daran schuld, dass meine Gedanken recht trüb waren. Es hat mich an ein Gedicht von Hermann Hesse über den Nebel erinnert, dass ich gleich mal gegoogelt habe zur Vervollständigung. Es ist wunderschön und ziemlich traurig:

Seltsam im Nebel zu wandern!
Einsam ist jeder Busch und Stein,
Kein Baum kennt den andern,
Jeder ist allein.

Voll von Freunden war mir die Welt,
Als noch mein Leben licht war,
Nun, da der Nebel fällt,
Ist keiner mehr sichtbar.

Wahrlich, keiner ist weise,
Der nicht das Dunkel kennt,
Das unentrinnbar und leise
Von allen ihn trennt.

Seltsam im Nebel zu wandern!
Leben ist Einsamsein.
Kein Mensch kennt den andern,
Jeder ist allein.

– Hermann Hesse, Eine Fußreise im Herbst

Was sollte man an diesen Ort mitbringen?
Ein Mountainbike! Die Wege sind alle recht flach und damit kommt man schneller voran und kann mehr sehen.

Written By
More from Lea

Almyra, das einzige Designhotel Zyperns

„Keep the idea of the owner, and keep it warm“  Natascha Michaelides ist...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.