Day Spa im Alpenresort Schwarz

Es gibt Tage, die sind dafür geschaffen sich in kuschelige Bademäntel zu hüllen und diese nur zu verlassen, um eine Sauna zu betreten. Einen genau solchen Tag haben wir für unseren Besuch im Day Spa (Tageseintritt in den Wellnessbereich) im Alpenresort Schwarz in Mieming ausgewählt. Regen ohne Ende. It’s a match.

Das 5-Sterne Wellnesshotel liegt ca 40 Minuten von Innsbruck entfernt am Sonnenplateau Mieming. Als Tagesbesucher bekommen wir ein Set Bademäntel, Hausschuhe und Key Cards. Mehr braucht man auch nicht. Es sei denn man würde gerne den Fitnessraum oder den Poolbereich nutzen. Wir hingegen steuern direkt auf das Herzstück der Anlage zu: den neuen Sauna Bereich. Während im älteren Teil mich vieles an kitschige Tirolurlaube erinnert, hat man im neuen Teil ordentlich damit aufgeräumt. Klare Formen, viel wunderschönes Holz, kaum Deko, dafür stilsichere Hocker, Ruhebetten und Ecken.

Der Sauna Bereich

Die Auswahl an Saunaräumen und Ruheräumen ist überwältigend. Eine sieht verlockender aus als die andere. Wir lassen den Aquamediationsraum und die Infrarot Liegen fürs erste hinter uns und steuern auf die Bergseesauna zu. Eine riesige Sauna mit Blick auf den kleinen Teich und die Berge dahinter. Direkt neben dem Naturbadeteich steht eine kleine Hütte – die Jägersauna. Die nehmen wir uns für später vor.

Hinter der unteren Glasfront versteckt sich die Bergseesauna.
Hinter der unteren Glasfront versteckt sich die Bergseesauna.
Blick aus der Bergseesauna.
Blick aus der Bergseesauna.
Ob ich den Sprung ins kühle Nass wagen soll?
Ob ich den Sprung ins kühle Nass wagen soll?
Auch hier ist eine Sauna untergebracht, die Jägersauna.
Auch hier ist eine Sauna untergebracht, die Jägersauna.

Schwitzen mit Bergblick im Hotel Schwarz

Nach der ersten Runde Schwitzen beziehen wir unsere Wasserbetten im ersten Stock. Ich falle ins Bett, liege schwer und sofort bequem. Die Aussicht vom Bett aus ist das absolute Highlight. Der Regen hat mittlerweile aufgehört, die Wolken ziehen langsam, aber doch stetig über die Wälder. Weiter oben ist das Gipfelkreuz noch versteckt im dichten Nebel und lässt sich nur kurz sehen.

Mein Kopf kommt zur Ruhe. Dabei wandern meine Gedanken gar nicht weit, sondern sie bleiben hier in dem Bett. Abgesehen von einem Tiefschlaf oder einem gutem Buch, gibt es wohl nichts entspannenderes in der Sauna als Wolken zu beobachten. Dabei verfliegt die Zeit förmlich. Bis der Magen knurrt.

Leichtes Buffet

Als Tagesgast darf man sich wie die Hotelgäste am kleinen Mittagsbuffet bedienen, wo es unter anderem ein gutes Salatbuffet gibt. Genau das Richtige, um nicht ins Foodkoma zu fallen, denn die Jägersauna ist mittlerweile aufgeheizt. Im Gegensatz zur Bergseesauna ist diese ganz klein und durch die kleinen Fenster kann man auf den See hinausschauen.

 

Weniger ist mehr

Wir ruhen noch eine Runde in den bewährten Wasserbetten. Die Wolken sind mittlerweile nach oben gestiegen, der Gipfel liegt frei. Diesmal mache ich die Augen zu und lasse die Wärme einfach ein bisschen nachwirken.

Zum Abschluss gönnen unseren Rücken noch einige Minuten auf der Physiotherm Liege. Herrlich. Und wie schön muss es hier erst in einer sternenklaren Nacht sein, denn der Wellnessbereich hat bis 22h geöffnet und im Bergseeruheraum liegen bereits die Scheiter für ein Kaminfeuer bereit…

Mehr ist aber auch mehr

Fazit: Wir haben bei unserem Besuch nur einen fatalen Fehler begangen: drei Stunden hier sind einfach nicht genug. Der Whirlpool bleibt unangetastet und  auch die Zirben-Lounge und das Teehaus müssen wohl auf unseren nächsten Besuch warten. Dafür hat sich der Regen bei unserer Abfahrt verzogen und ein paar Sonnenstrahlen leuchten die herbstlichen Wälder an. Auch schön!

Alpenresort Schwarz: Ein kleiner Bergsee und eine Hütte, ganz nach meinem Geschmack.
Ein kleiner Bergsee und eine Hütte, ganz nach meinem Geschmack.

Preise für den Tageseintritt

  • Spa Abendeintritt: 18-22h um 33€/Person
  • Day Spa Relax Tag: Gesichtsbehandlung (50min), Teilmassage (25min), SPA Eintritt & Getränke (Saft & offene Tees) um 139€/Person
  • Day Spa Deluxe Tag: Pediküre mit Kräuterbad (50min), Gesichtsbehandlung Spezial (110min), Teilmassage (25min), SPA Eintritt & Getränke (Saft & offene Tees) um 265€/Person

Gut zu wissen

  • Für einen SPA Day sollte man sich per Email oder telefonisch anmelden (Tel.: +43 5264 5212-0)
  • Das Auto kann man problemlos am Parkplatz oder in der Tiefgarage stehen lassen
  • Handtücher/Bademantel (leihweise) bekommt man vor Ort, ebenso Badeschuhe
  • Im Hotel gibt es einen sehr verheißungsvollen Yoga-Schwerpunkt, ua eigene Yoga Retreats – mehr auf der Website!

Lage

Das Wellnesshotel Schwarz liegt am Mieminger Sonnenplateau, ca 40 Minuten mit dem Auto von Innsbruck entfernt. Wie der Name schon sagt, hier scheint oft die Sonne. Dann lässt es sich hier zB gemütlich spazieren oder ausgiebig wandern. Direkt neben an liegt ein Golfplatz und das Restaurant Greenvieh.

Sanft mobil: Mit dem Bus erreicht man Mieming ab Innsbruck Hauptbahnhof oder ab dem Bahnhof Telfs-Pfaffenhofen. Übernachtungsgäste reisen mit Gäste-Card kostenlos vor Ort, mit Buchungsbestätigung auch schon bei der Anreise. Bus-Station: Obermieming Gasthof Post.

Mehr Infos:

 

 

 

Auf Einladung des Hotels, besten Dank dafür! Meine Meinung bleibt wie immer meine eigene. 

Written By
More from Lea

Berghütten-Interview: Sagen Sie jetzt nichts…

Eine Woche auf meiner Almhütte im Nationalpark Hohe Tauern ist fast vorbei....
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.