Das weiße Gold der Tiroler Gletscher

In schier unerreichbarer Ferne funkelt es. Es blitzt auf und verschwindet wieder, bis es sich am Ende des Sommers doch in tieferen Lagen und an die Spitzen der Alpen wagt. Das weiße Gold ist wieder im Lande.

Vor mir das Gold der Wintersportler.
Vor mir das Gold der Wintersportler.

Für die einen ein Naturwunder, für die anderen einfach der Ort, an dem sie bereits im Frühwinter und auch noch im Frühling Skifahren oder Snowboarden können. Wenn der letzte Sommertag am Badesee Geschichte ist, geht es im Sportmekka Tirol ab auf’s ewige Eis. Im Winter 2013 gab es sogar bereits am 11. Oktober die ersten Powder Runs am Stubaier Gletscher. Einen besseren Start in die Saison hätte man sich kaum wünschen können. Dieses Jahr ist noch alles drin.

In Österreich gibt es übrigens rund 30 Gletscher, auf acht von ihnen kann man Skifahren, fünf davon liegen in Tirol in 1,5-2 stündiger Entfernung. Auf einem, dem Hintertuxer Gletscher sogar (noch) das ganze Jahr über, 365 Tage im Jahr. Eine gutes Backup in Zeiten, in denen die Sache mit der „Schneesicherheit“ nicht mehr garantiert werden kann, denn Schneekanonen können auch nur funktionieren wenn die Temperaturen mitspielen, das müssen inzwischen wohl selbst die besten Marketingexperten einsehen. Zwischen 2.000m und 3.000m liegt aber nunmal einfach mehr Schnee und selbst wenn der Winter im Tal verregnet ist, oben schneit’s. Und eine eisige Unterlage ist besser als eine steinige.

Die Qual der Wahl – die fünf Gletscherskigebiete Tirols

Hintertuxer Gletscher

Der Gletscher der Münchner, da er am nächsten liegt. 365 Tage im Jahr geöffnet und ein guter Mix aus Skipisten, ein wenig Après-Ski, namhafte Events wie das IF3 Freeride Festival im Oktober und Attraktionen abseits der Piste wie die Gletscherhöhle oder die Spannagelhöhle. Hier steht der Park als erstes und letztes in voller Pracht.

Preise im Winter 2014/15: 

Erwachsene: 48,50 Euro
Jugendliche: 38,50 Euro
Kinder: 21,50 Euro

www.hintertuxergletscher.at
www.betterparkhintertux.at

Blick vom Hintertuxer Gletscher.
Blick vom Hintertuxer Gletscher.

Stubaitaler Gletscher

Der Gletscher der Innsbrucker, da hier alle Saisonkarten gelten und er mit nur 50 Autominuten am nächsten liegt. Hier ist im Sommer auch geöffnet, allerdings nicht für Skifahrer sondern nur für Wanderer und Höhenluftschnapper. Viele Freeride-Routen, Kinderkram und im Winter 2013 sogar eine olympische Pro-Line im Snowpark auf der Stars wie Shaun White trainierten. Ab Herbst 2014 kommt der langersehnte

Preise im Winter 2014/15:

Erwachsene: 43 Euro
Jugendliche: 28 Euro
Kinder: 21,50 Euro

www.stubaier-gletscher.at
www.stubaizoo.at

Weil i wü´ shredden, pow, pow, pow!
Weil i wü´ shredden, pow, pow, pow!

Ötztaler Gletscher (Sölden)

Der Gletscher der Ruhrpott-Proleten. „We love Sölden“ liegt aber nun Vergangenheit und da möchte man es auch belassen, gut so. Sölden ist ein ideales Skigebiet für alle, die gerne feiern und dabei nicht auf ein richtig großes Skigebiet, gute Küche und große Auswahl verzichten möchten. Die beiden Gletscher (Tiefebacher und Rettenbacher Gletscher) sind mit dem Skigebiet Sölden mit Liften verbunden. Park gibt es hier nur im Skigebiet, nicht am Gletscher.

Preise im Winter 2014/15:

Erwachsene: 45 Euro
Jugendliche: 34 Euro
Kinder: 22,50 Euro

www.soelden.com

Sölden im Schnee.
It’s always snowing somewhere – meistens am Gletscher.

Pitztaler Gletscher

Der Gletscher für alle, die lange Abfahrten lieben und Gondeln bevorzugen. Das Skigebiet ist schnell überblickbar und trotzdem groß. Am höchsten Punkt gibt es seit einem Jahr das höchste Cafe Österreichs – das 3440, ein Must-See! Der Park hier ist zwar etwas weniger bekannt, aber schön lang und voller kleiner Obstacles, die auch Anfängern Spaß machen.

Tipp für den Winter: Das Skigebiet Rifflsee direkt gegenüber des Gletschers ist auch in der Karte dabei! Hier ist es dann nicht so kalt, wenn oben eisige Minusgrade herrschen.

Preise im Winter 2014/15:

Erwachsene: 37 Euro
Kinder: 22 Euro

www.pitztaler-gletscher.at

Pitztal bei -25 Grad und Sonnenschein.
Pitztal bei -25 Grad und Sonnenschein.

Kaunertal Gletscher

Der Gletscher der Naturliebenden. Abgeschiedenheit, Naturbelassenheit und Ruhe. Hier gibt es kein Ski-in and out, sondern nur ein Drive-In über die Mautstrasse. Romantische Landschaft, viele Tourenmöglichkeiten, ein gut geshapter Park und eine schattige Lage, die den Schnee lange frisch hält aber auch für eine gewisse Kälte sorgt.

Preise im Winter 2014/15:

Erwachsene: 41 Euro
Kinder: 25 Euro

www.kaunertaler-gletscher.at
www.snowpark-kaunertal.com

Am Weg ins Kaunertal.
Am Weg ins verschneite Kaunertal. Wunderschön.

Wer sich nicht entscheiden kann, dem sei ein Roadtrip geraten. Hierfür gibt es auch ein passendes Ticket. Apropos:

Das Gletscher Kombi-Ticket und die Saisonspässe: 

  • White5
    Es gibt sogar einen eigenen Skipass für 10 Tage innerhalb des Zeitrausm 1.Oktober bis 15. Mai in den Gletscherskigebieten Tirols um 358€, damit kommt man wenn man den ganzen Tag Skifahren geht um pro Tag circa 10€ günstiger weg als bei einzelnen Tagestickets. Die Skitage müssen nicht hintereinander liegen.Weitere Infos dazu gibt es auf tirolergletscher.com.
  • Tirol Snow Card
    Die Snowcard Tirol vereint fast alle Skigebiete Tirols (87 Skigebiete, inkl. aller Gletscher) unter einer Karte und gilt von 1. Oktober bis 15. Mai. Nicht gültig ist sie am Arlberg. Mehr Infos auf www.snowcard.tirol.at
    Preise:
    Erwachsene 717 Eur
    Jugendliche 573 Euro
    Kinder 358 Euro
    Einheimische zahlen übrigens trotz anderweitigen Gerüchten nach wie vor den ermäßigten Tarif!!
  • Freizeitticket Tirol
    Das Freizeitticket inkludiert 29 Bergbahnen (ua auch den Stubaier Gletscher, als einzigen Gletscher), 5 Hallenbäder, 11 Eislaufplätze und 15 Freibäder und Badeseen, sowie 5 Museen. Ideal für alle, die in Innsbruck wohnen und kein Auto haben oder einfach auch in den Sommermonaten gerne am Berg sind – denn die Karte gilt ein ganzes, volles Jahr! Aber – und jetzt kommt der Wermutstropfen – nur für Tiroler. Meine Wahl ;-) Mehr Infos: www.freizeitticket.at
    Preise:
    Erwachsene 425 Euro
    Jugendliche 195 Euro
    Studenten 275 Euro

Events 2014/2015 auf den Gletschern: 

  • Stubaier Gletscher: 17-19. Oktober 2014 Stubai Zoo Park Opening
  • Hintertuxer Gletscher: Park Opening 3-5 Oktober 2014
  • Pitztaler Gletscher: kein größeres Opening
  • Tipp für Snowboarder: 29.11.-7.12.2014 Good Boards zum Testen am Berg
  • Sölden: Skiweltcup Opening am 25. Oktober 2015
  • Tipp: Am 17. April 2015 findet das Theater Hannibal im Skigebiet statt!
  • Kaunertal: Kaunertal Opening 10-12 Oktober 2014

Ich wurde im Winter 2013 von Tirol Werbung eingeladen alle fünf Gletscherskigebiete kennenzulernen. Wie immer sind alle Eindrücke und Meinungen meine eigenen. 

Written By
More from Lea

Mallorca | Wandern am GR 221

Mallorca ist das perfekte Reiseziel im Frühling zum Wandern. Flüge gibt es...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.