Bangkok bei Sonnenuntergang.
Bangkok bei Sonnenuntergang.

Eat – Shop – Live | Reisetipps für Bangkok

Diesen Artikel widmet euch www.thailand.ch

Thailand. Land der exotischen Strände, kleinen Bungalows, billigen T-Shirts und leckerem Essen. Natürlich gibt die malerische Strände an kristallblauen Meeren, eine einzigartige Vegetation und, man mag es kaum glauben, eine Gebirgsregion, die sich messen lassen kann mit den hiesigen Bergen. So ist Thailands höchster Berg, der  „Doi Inthanon“ zum Beispiel ganze 2.565m hoch. Doch auch abseits der viel bereisten Touristenpfade lässt sich allerhand erleben, vor allem in der quirligen Metropole Bangkok finden sich immer wieder neue Reisetipps.

Auf auf den Touristenpfaden kann Thailand schön sein. Noch schöner ist es abseits.
Auf auf den Touristenpfaden kann Thailand schön sein. Noch schöner ist es abseits.

Wer schon einmal mehr als „One Night in Bangkok“ verbracht hat, hat vielleicht schon einmal vom 1952 eröffneten Atlanta Hotel gehört. Das im Stadtteil Sukhumvit gelegene Hotel ist für viele ein Aushängeschild und konnte in seiner glanzvollen Blütezeit schon mehrere namhafte Künstler und Politiker beherbergen. Besonders die geschmackvolle Einrichtung und der kleine tropische Garten mitsamt Pool vermögen restlos zu überzeugen. Hier kann man entweder selbst einchecken oder man kommt auf einen Drink vorbei. Die Kamera sollte man dabei aber auf jeden Fall einpacken!

Bangkok bei Sonnenuntergang.
Bangkok bei Sonnenuntergang.

Doch es gibt noch weitaus mehr zu bestaunen und häufig sind es Dinge, die so in keinem Reiseführer zu finden sind. So ergeht es auch der Rajawongse Schneiderei, in der Urlauber wahrhaft ausgefallene Kleider und massgeschneiderte Anzüge fertigen lassen können. Die Inhaber Jesse und Victor verstehen ihr Handwerk und schneidern jedes Kleidungsstück nach Wunsch und Vorgabe der Besucher. So unscheinbar es auch aussehen mag, hier haben sich schon ehemalige US-Präsident einkleiden lassen. Ein Besuch ist es also allemal wert, am besten schon vorher überlegen, was ihr haben wollt oder auch ein Beispielmuster einpacken (alà „so wie dieses Kleid, nur in rot mit Maschen“).

Die hier reichen für den kleinen Hunger zwischendurch.
Die hier reichen für den kleinen Hunger zwischendurch.


Nach dem Shoppen kommt der Hunger.  Ebenfalls im Sukhumvit Bezirk liegt das
 Spring Summer Restaurant. Genau die richtige Adresse, für ein nettes Mittag- oder Abendessen. Die Besucher werden von exotischen Aromen und atemberaubender Vielfalt verzaubert. Das moderne Design fördert die angenehme Atmosphäre und spiegelt die asiatische Lebensvielfalt und Gelassenheit wieder. Zu später Stunde genießt man die Kulisse am besten mit einem Glas vom reichhaltigen Weinangebot. Eine Verwöhnung für Weinliebhaber, die nach einer Thailandreise nach Bangkok zurückkommen. In den einfachen Restaurants in Thailand gibt es nämlich nur selten (guten) Wein, hier heißt es meist Singha oder Chang! (thailändisches Bier).

 

 

Written By
More from Lea

Souvenirs aus Rio de Janeiro

Mein sehr spontaner Trip nach Rio de Janeiro Ende Juni mit der...
Read More

2 Comments

  • Das echte einheimische Essen ist doch einfach etwas anderes als wenn man hier in Deutschland „zum Thailänder“ geht. Die Frühlingsrollen auf dem Foto sehen so lecker aus, dass man am liebsten gleich in den Flieger steigen will…

  • Schöne Beitrag! Danke für die Tipps! Was ich bzgl. Essen gehen noch empfehlen kann, ist die Garküche in der Soi Rambuttri (nahe Khaosan Road). Sehr günstig und unglaublich lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.