Herbst in Bibione

Diesen Artikel widmet euch das Savoy Beach Hotel & Thermal SPA.

Bibione wird den meisten ein Begriff sein. Seit Generationen fahren wir Österreicher gerne auf Sommerfrische in den Süden. Italienurlaub am Strand von Bibione, ein Klassiker. Seit einigen Jahren höre ich Bibione auch immer mehr von jungen Eltern als Geheimtipp. Gutes Essen, ein flacher Strand, freundliche Hotels und eine unkomplizierte Anreise. Perfekt. Vor allem wenn das Kind am Rücksitz schreit oder zum hundertsten Mal fragt, wie weit es noch ist bis zum Ziel.

Radfahren am Strand von Bibione

Bibione ist ein klassischer Strandort, mit einem 11,5km langem Sandstrand der durchwegs recht breit ist (120m). Während sich im Sommer alles aufs Meer, den Strand und die Liegeplätze fokusiert, bleibt im Herbst und Winter mehr Zeit um das Land und Kulturgut zu entdecken.

Entlang der Strandpromenade führt ein 9km langer Fahrradweg, von hier aus kann man gut das Meer und das anschließende Hinterland entdecken. Mehr über die verschiedenen Fahrradrouten bei Bibione gibt es online oder vor Ort. Im Herbst, wenn die Temperaturen schon kühler sind, die frische Meeresluft einem entgegen strömt und der menschenleeren Strand an einem vorbeizieht, kann man so richtig gut abschalten.

Wellness in der italienischen Therme

Zum Aufwärmen geht es danach zurück ins Hotel. Die Gäste des Savoy Beach Hotel & Thermal SPA haben Glück – das Hotel ist unterirdisch mit einem beheiztem Gang direkt mit dem Thermalzentrum Bibione Thermae verbunden. Das Wasser kommt hier mit 52°C aus einer Tiefe von 500m im Hinterland von Bibione an und wird abgekühlt (aber immer noch angenehm heiß) in die Becken geleitet. Es ist als hyperthermales und mittelmineralhaltiges Wasser klassifiziert und hat therapeutische Eigenschaften.

Abgesehen von den Thermalkuren stehen noch das Fitnesszentrum, ein Kosmetikstudio, große Freibäder und Indoor-Pools mit Hydromassage, Wasserspielen für Groß und Klein, einer Saunalandschaft, türkischem Dampfbad, Sonnenstudio und Snackbars zur Verfügung.

Das beste an Italien: das Essen

Und dann gibt es noch viel von dem, was es in Italien fast überall gibt: wunderbares Essen. Es muss schließlich nicht immer Gelati sein, auch die italienischen Suppen, Eintöpfe und herzhaften Winterspeisen können einen ins nächste Foodkoma befördern.

Wenn es weihnachtlich wird…

Es ist schon einige Jahre her, als man in Annone Veneto, die Idee der „lebenden Krippe“ hatte. Echte Darsteller miemen das klassische Krippenbild und versetzen einen in der alte Bethlehem indem teilweise auch die damaligen Handwerksberufe gezeigt werden.

In Lignano Sabbiadoro hat man sich ebenfalls was einfallen lassen: hier gibt es die Krippe in Form von Sandfiguren zu sehen!

Über das Hotel Savoy Beach & Thermal SPA

Das 5 Stern Hotel liegt in unmittelbarer Nähe zum Strand und hat 148 Zimmer im eleganten und klassischem Stil in unterschiedlichen Größen. Die Zimmer sind allesamt mit gratis WLAN ausgestattet und haben auf Wunsch auch Meerblick. Das Spa Kit mit flauschigen Bademänteln, Badetüchern und Schuhen ist ideal für den Weg in die Therme und den Aufenthalt dort natürlich auch. Von Mitte September bis Mai ist bei einem einwöchigem Aufenthalt der Eintritt in die Therme beim Hotelpreis gratis dabei.

Abends isst man entweder vom Buffet, oder im Gourmet Restaurant “Duca d’Aosta” mit à la carte Menü. Der hauseigene Weinkeller “Cantina Veneta” beherbergt über 300 Weinen aus der Region und von internationalen Weingütern. In Kombination mit regionalen venetischen Wurstwaren und Käsesorten wird der Besuch zum Highlight für Foodies.

Weitere Infos und Angebote gibts auf der Website des Hotel Savoy Hotel und Thermal SPA in Bibione.

 

 

Fotos: Unsplash, redaktionell recherchierter Artikel im Auftrag des Hotels 

Written By
More from Lea

Tan An oder Großvater, der Besuch ist da!

Aufmerksam werde ich auf Tan An auf einem gelben, gefalteten Zettel. Darauf...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.