Schöne Orte gibt es überall auf der Welt.
Schöne Orte gibt es überall auf der Welt.

Liebster Award: Fragen über Fragen

Melanie von GoodMorningWord.de hat mich für den Liebster Award nominiert. Dass ich kein großer Fan von Blogstöckchen und sonstige Blog-Spielchen bin, habe ich ja bereits öfters erwähnt. Aber gegen Fragen beantworten spricht aus meiner Sicht natürlich auch nichts.

Melanie hat vorher auch selbst schon einige über sich beantwortet. Mehr über ihre Reisen gibt es natürlich auf ihrem Blog und was mir besonders gut gefällt, ist ihre Beschreibung über sich selbst: „eine, die von ihren Reisen nie wieder ganz zurückgekommen ist, weil bei einer „echten“ Reise immer ein kleines Stück zurückbleibt…“ Schön gesagt.

Melanie: Was war Dein absoluter Lieblingsmoment auf Reisen?
Davon gibt es bestimmt auf jeder Reise mindestens einen. Oft ist es einfach nur ein Zusammensitzen der richtigen Leute am richtigen Ort. Mit richtig gutem Essen und Getränken!

Hast Du schon mal in einer ganz besonderen Unterkunft übernachtet? Wo und wie war das?
Anfang September durfte ich auf den Philippinen eine Nacht in einer Canopy-Villa verbringen in einem 5-Sterne Hotel auf einer kleinen Insel. Das war schon sehr besonders. Mit großartiger Soundanlage, eigener Terasse und Kaffeemaschine – herrlich.

Was war der schönste Ort, den Du je gesehen hast auf der Welt?
Ich finde es immer wieder unglaublich schön in Tirol und mich in meiner Wahlheimat bestätigt. Ich glaube nicht, dass es nur einen “schönsten Ort” der Welt gibt. Es kommt immer auf die Umstände, die Reisebegleitung und oft auch einfach auf die Jahreszeit drauf an. Als besonders schön und noch nicht überlaufen sind mir Samoa im Pazifik, der Nord-Westen Burmas und der Westen Kanadas im Winter in Erinnerung.

Schöne Orte gibt es überall auf der Welt.
Schöne Orte gibt es überall auf der Welt. Dieser hier ist auf den Philippinen.

Was würdest Du anders machen, wenn Du Dein Leben nochmal leben könntest?
Sicherlich nichts an meinen Reisen ändern. Vielleicht die Zeitpunkte anders wählen oder andere Dinge anders machen… aber irgendwo müssen wir ja Sachen falsch machen, damit die schöne Dinge im Leben auch so richtig zählen, oder?

Bist Du glücklich?
Manchmal. Ich glaube es wäre unnatürlich immer glücklich zu sein.

Welches ist Dein liebstes Urlaubsfoto?
Ich hab schon lang keinen richtigen Urlaub mehr gemacht, meistens sind es Arbeitsreisen.

Was ich auch mag: schöne Dinge an unerwarteten Plätzen finden.
Was ich auch mag: schöne Dinge an unerwarteten Plätzen finden.

In welches Land würdest Du wahnsinnig gern mal reisen?
Ganz oben auf der Liste rangieren: Chile (Patagonien), die enorm abgelegene Insel St. Helena und Tibet.

Ist Dir auf Reisen schon mal was ganz Blödes oder Lustiges passiert?
Beides und das ständig. Sonst wär’s ja langweilig.

Was ist Dein Lieblingsbuch?
Ich hab kein Lieblingsbuch. Kürzlich habe ich „Donnerstags im fetten Hecht“ von Stefan Nink gelesen und mich sehr gut unterhalten gefühlt. Definitiv eine Empfehlung für die Urlaubs-Leseliste!

Dein größter Wunsch?
Darf ich mir drei Wünsche wünschen?

Was würdest Du tun, wenn Du im Lotto gewinnen würdest?
Erstens: ein Auto kaufen, vier Freunde einpacken, irgendwohin fahren und die Korken knallen lassen. Und mit den restlichem Geld eine Reihe an Abenteuern in fernen Ländern planen, die sonst zu kostspielig wären. Heli-Snowboarden in Alaska, eine Wüstenwanderung in Afrika, eine Reise mit einem Segelboot durch den Pafizik… usw.

Danke für die Nominierung und das Interview, Melanie!

Anstatt die Fragen weiter zu leiten, möchte ich gerne auf meine Blogroll verweisen, hier finden sich jede Menge Blogs, die ich gern und oft lese und immer weiterempfehlen kann. Man möge mir bei den Erfindern des Liebster-Awards verzeihen.

Written By
More from Lea

Taschenmesser: Eins für immer

Taschenmesser-Service von Victorinox Manchmal bekommt man unerwartet kleine Geschenke. Wie zum Beispiel...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.