Ein sommerlicher Marillen-Ziegenkäse Aufstrich

Letztens waren wir zum Grillen eingeladen und es gab einen unglaublich guten Marillen-Ziegenkäse Aufstrich. Den hatte die liebe Gastgeberin mit gutem Geschmack beim Fruchthof in Innsbruck erstanden. Zu weit weg? Dann kommt jetzt die gute Nachricht: man kann den auch total easy selbst machen.

Zutaten

  • Marillenmarmelade (zB selbstgemachte von Frau P.)
  • Ziegenfrischkäse (den Frau P. nicht mag, der aber köstlich schmeckt. Aus dem Supermarkt)
  • Weißbrot
  • Beilage, zB Tomatensalat aus dem Garten mit Olivenöl, Meersalzflocken, Pfeffer und frischem Basilikum

Ziegenkäse aus dem Kühlschrank nehmen, warm werden lassen. Mit ein wenig Marillenmarmelade mehr oder weniger gut durchmischen. Aufs aufgeschnittene Brot schmieren, ab in den Backofen für 5 Minuten bei 180 Grad überbacken. Heiß servieren.

Mahlzeit!

PS: Ganz eventuell könnte ich mir auch vorstellen einen frischen Thymianzweig noch obendrauf zu legen. Schaut schön aus und passt geschmacklich dazu. Die Idee kam mir aber erst nach dem Foto.

Written By
More from Lea

Wanderung mit den Buiräbähnli in der Schweiz

In der Schweiz gibt es ein ganz besonders ausgefallenes Wanderangebot: die Buiräbähnlisafari...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.