Die Meran Lodge im la maiena meran resort

Palmen, Berge & ein Hauch von Speck. Sommerfrische im Meraner Land und ein Besuch in der 2017 eröffneten Meran Lodge. 

Letzte Woche ging es für mich und eine Freundin ins la maiena meran resort in Marling bei Meran, um die neue Lodge zu besuchen und ein paar Ausflüge zu machen. Marling (oder auf Italienisch: Marlengo) liegt im Westen der Stadt auf einer kleinen Anhöhe in Mitten von Apfelbäumen. Der Neubau wurde erst kürzlich eröffnet und beherbergt 14 Suiten und 3 Penthouse-Suiten, ein Restaurant, einen beheizten Pool und eine Sonnenterrasse am Dach. Voilà!

Das LaMaiena Hotel in Marling.
Das La Maiena Hotel in Marling.

Das Farbenspiel

Das sonst eher auffällige Grün (Dirndln, Deko) verschwindet im Neubau fast komplett – und taucht im Restaurant nur mehr auf den Krawatten der Kellner auf. Ansonsten hält man sich hier dunkel, in einem kräftigen türkis-blau und immer schön blumig an den Wänden und auf den Menü-Karten. Die Teller auf denen das Abendessen serviert wird sind unterschiedlich geformt, manchmal auch schwarz – dann leuchten die bunten Farbtupfer besonders hervor. Im Zimmer findet sich ein ähnliches Farbschema wieder, hübsche Deko-Pölster, wollige Deckenleuchten und die vermutlich kuscheligsten Bademäntel und Kuscheldecken der Welt!

Das Zimmer in der Meran Lodge

Die Zimmer in der Meran Lodge heißen Suiten und das zurecht. Viel Holz, leuchtende Farben und eine durchsichtige Dusche (nein, kein Vorhang) machen das Zimmer zur Suite. Besonders praktisch finde ich die Holzteile an der Wand, auf die man alles mögliche hängen kann (Klettersteigset, Hüte, Taschen usw.). Sogar fast praktischer als die Kleiderschränke, bei denen man mit der Klotüre ein wenig koordinieren muss. #firstworldproblems – ich weiß. Hier ein paar Fotos von der schicken Suite:

Das Essen im la maiena

Guten Cappuccino, frischen Karotten-Ingwersaft, ein Spiegelei: das riesige Frühstücksbuffet im Hauptgebäude des la maiena Hotels lässt keine Wünsche offen. Für unseren langen Tag am Klettersteig durften wir uns auch problemlos selbst ein Brot richten zum Mitnehmen – sehr sympathisch und unkompliziert – und auch eine echte Zeitersparnis, weil wir so keinen Stop in der Stadt einplanen mussten.

Nachmittags zwischen 15-17 Uhr gibt es ein Buffet mit Salat/Antipasti, etc., ab 19h (bis 20:30) dann Abendessen. Wer im Neubau wohnt wird auch dort kulinarisch versorgt. Die viergängigen Menüs sucht man sich vorher bereits aus. Vieles auf der Karte ist ein bisschen ein Rätsel und eine Überraschung, gut geschmeckt hat es eigentlich immer. Nur wer keine Venusmuscheln mag (ich) sollte genau lesen und dann nicht die Gnocchi mit den Muscheln wählen… Ein absolutes Highlight waren die kleinen Schokolinsen, die außen aus Gelee und innen aus weicher weißer Schokoladen bestanden. Ein Genuss, den man kaum in Worte fassen kann.

Zum Essen dazu gibt es eine lange Weinkarte (so ca ab 26€ die Flasche), da kann man eigentlich nichts falsch machen. Der Hugo und Aperol schmecken natürlich auch köstlich, Südtirol eben.

Eventaufguss in der Sauna

Ich liebe die Sauna und versuche im Winter regelmäßig zu gehen. Der Event-Aufguss im Hauptgebäude des la maiena war aber auch für mich mal was komplett Neues. In kurzer Lederhose und mit engem Trachtentop wurde in der musikalischen Runden („Amoi seg‘ ma uns wieder“ von Andreas Gabalier, „Heidi“ und noch ein Après-Ski Lied) ordentlich eingeheizt. Zur Belohnung danach gibts eine Runde im größten Nacktpool Südtirols (!) und köstliche Fruchtspieße. Etwas gewöhnungsbedürftig, aber definitiv besser abgedroschene Saunawitze zur Unterhaltung. Am nächsten Tag hab ich dann noch den Klangschalen-Aufguss ausprobiert – auch sehr empfehlenswert! Selbst im Sommer.

Der größte Nacktpool Südtirols.

Things To Do in Marling bei Meran

Neben dem Aktivprogramm vom Hotel (Wanderungen, Tennis, Yoga, Aquagymnastik, Fahrräder und eBikes ausborgen, Führungen, uvm – das komplette Programm kann man vorab bereits auf der Website nachlesen und so seinen Urlaub ein bisschen planen) gibt natürlich viel zu erleben in und um Meran. Hier fünf (erprobte) Tipps:

  1. Heini Holzer Klettersteig – er vor zwei Jahren neu eröffnet. Abends kann man dann vom Hotel wieder hinaufblicken wo man Mittags oben gestanden ist. Mehr dazu in Kürze am Blog!
  2. Shopping & Gelato in Meran 
  3. Die Gärten von Schloss Trauttmannsdorff
  4. Ausflug ins Ultental zum Häusl am Stoan
  5. Faul sein, am Pool abhängen und in die Berge schauen. Immerhin ist man in Meran und das sollte man auch genießen.
Am Heini Holzer Klettersteig.
Am Heini Holzer Klettersteig auf den kleinen Ifinger.
Am kleinen Ifinger sitzen.
Am kleinen Ifinger sitzen und den Gipfelblick genießen.
Eisessen in Meran.
Gelatooooo in Merano!
In den Gärten von Schloss Trauttmannsdorff
In den Gärten von Schloss Trauttmannsdorff – hier im Garten für Verliebte ;)
Aussicht über Meran in den Gärten von Schloss Trauttmannsdorff.
Vom Vogelgehänge gibt es raus auf einen kleinen Aussichtssteg.
Ausflug ins Ultental zum Häusl am Stoan.
Ausflug ins urige Ultental zum Häusl am Stoan.
Pooltime in der Meran Lodge.
Pooltime.
Pool with a view in der Meran Lodge.
Pool with a view!

Anreise nach Marling

Sanft mobil unterwegs klappt die Anreise perfekt mit Bus oder Bahn. Das Hotel ist direkt gegenüber vom Bahnhof Marling (Marlengo) und die Buslinie 212 fährt alle halben Stunden von der Therme Meran direkt hierher. Ab München oder Innsbruck fährt der Flixbus (2:10, kein Umsteigen, ab 8€ von Innsbruck aus) direkt. Alternativ reist man mit der Bahn bis Bozen und steigt hier um nach Meran.

Mit dem Auto sind es knapp unter 2 Stunden ab Innsbruck. Achtung! In Österreich braucht man eine Vignette (zB 10-Tages Vignette 8,90€) und zahlt die Brennermaut extra (9€). In Italien zahlt man dann die Autobahn bis Bozen (5,80€).

Panoramarouten-Tipp: Im Sommer kann man alternativ auch ab Sterzing über den Jaufenpass und das Passeiertal nach Meran fahren!

Hotel la maiena meran resort

  • Websitewww.lamaiena.it 
  • Zimmerpreise: ab 185€ pP/Nacht in der Meran Lodge, im Stammhaus ab 136€ pP/Nacht HP (Stand 05/2017) – diverse Paket-Angebot verfügbar auf der Website und unterschiedliche Preise je nach Saison!

 

 

Vielen Dank für die Einladung! Alle Meinungen sind wie immer meine eigenen. 

Written By
More from Lea

Mallorca | Wandern am GR 221

Mallorca ist das perfekte Reiseziel im Frühling zum Wandern. Flüge gibt es...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.