Packliste für den Skiurlaub in Tirol

Meine persönlichen Empfehlungen für den nächsten Skiurlaub inklusive Tipps speziell für Tirol. Nachdem ich nun seit einigen Jahren in Innsbruck lebe und aber weiterhin weltweit in Skigebieten unterwegs bin, bekommt ihr hier quasi meine Best-Of Liste für den Skiurlaub mit teilweise konkreten Empfehlungen. Alle Empfehlungen beruhen auf persönlichen Tests, meiner ewigen Suche nach den wärmsten Kleidungsstücken im Schnee und Tipps von Freunden und Lesern.

PDF Download der Packliste

Packliste für den Skiurlaub

Ausrüstung für die Piste:

  • Ski und Stöcke / Snowboard
  • Helm (in Österreich und Italien herrscht Helmpflicht für Kinder bis 14 Jahre!)
  • Skibrille
  • Handschuhe
  • Schal/Buff (Schlauchtuch)
  • Mütze/Stirnband
  • Sonnenbrille (mein Favorit ist eine unzerbrechliche Gloryfy Sonnenbrille – die JJ nämlich)
  • lange Skiunterwäsche
  • Pullover/Fleecejacke
  • Skisocken (ich mag am liebsten bunte Burton Socken)
  • Winterjacke und Skihose
  • Skiausrüstung inkl. Schuhe und Stöcke
  • Turnschuhe (falls das Hotel nicht direkt an der Skipiste gelegen ist)

Spezial-Ausrüstung für Freerider und Tourengeher

  • Pieps, Sonde, Schaufel
  • Felle und Aufbewahrungssack
  • eventuell ABS Rucksack (Patrone checken!)
  • Erste Hilfe Set, Rettungsdecke
  • Wasserflasche
  • dünne Handschuhe für den Aufstieg, Funktions-Shirt zum Wechseln
  • Notruf Nummer: Alpin-Notruf: 140, Rettungs-Notruf: 144, oder Euro-Notruf 112 (zB für Grenzgebiete!)
  • Notruf App für alpine Notfälle in Tirol (geht nur in Tirol!) Download-Links: App-Store ÖsterreichAndroid Store

Krimskrams für die Taschen: 

  • Sonnencreme & Lippenbalsam (Meine Empfehlung nach vielen Tests: Sun&Snow Stick von Daylong inkl. Kälteschutz)
  • Taschentücher
  • Müsli-Riegel

Tipps für erfrorene Mädels (und Jungs)

  • Gesichtsmaske (aktuell finde ich die Air Hole Facemasks am besten, auch wenn sie bei starken Minusgraden selbst friert)
  • Heat Packs (ab -5 mein Lebensretter für kalte Zehen)
  • Daunenjacke zum Unterziehen (das beste Accessoire seit Jahren!)
  • langärmeliges Merino-Shirt 260 (die wärmste Stärke, sehr teuer aber gut sind die von Ice-Breaker)

Für die Anreise mit dem Auto:

  • Winterreifen (Verpflichtend von 1. November bis 15. April in Österreich!)
  • Schneeketten (Infos zur aktuellen Straßenzustand in Tirol gibt’s zB beim OAMTC)
  • Eiskratzer
  • Handbesen – Tipp! Eignet sich auch perfekt zum Befreien der Ski von Schnee beim Verladen
  • Navi/Anfahrtsbeschreibung
  • Vignette für die Österreichische Autobahn

Für Abends:

  • Spiele (Risiko, Tabu, Uno,… die Klassiker eben!)
  • Lesestoff
  • Badeanzug/Badehose

Sonstiges für den Skiurlaub

  • Medikamente
  • Sportsalbe für müde Muskel
  • Blasenpflaster (Mein Tipp zum Vorbeugen: Sport-Tape!)
  • Aspirin (auf Gletschern bekommt aufgrund der Höhe schnell Kopfweh – viel Trinken beugt vor!)
  • Hausschuhe
  • Jogginghose
  • Kamera Ausrüstung mit Akkus und Ladegeräten

Was man gerne vergisst:

  • Pass
  • Buchungsnummern
  • Bahn/Bustickets
  • Bargeld und Karten
  • Handy und Ladegerät
  • Auslandskrankenversicherung, bzw. e-card

Tolle Accessoires:

  • Skischuh-Trockner
  • Skiwachs
  • Stirnlampe für nächtliche Rodel-Touren
  • Ski/Snowboard-Schloss

Ich hoffe die kleine Packliste hilft euch beim Einpacken und Planen. Wer sie vorab Ausdrucken möchte zum händisch abhaken kann das hier tun:

PDF Download der Packliste

Habe ich auf meiner Packliste für den Skiurlaub in Tirol etwas vergessen? Empfehlungen und erprobte Tipps sind wie immer willkommen – hinterlässt einfach einen Kommentar.

Written By
More from Lea

Mallorca | Wandern am GR 221

Mallorca ist das perfekte Reiseziel im Frühling zum Wandern. Flüge gibt es...
Read More

2 Comments

  • Halli Hallo,
    super toller artikel und gruseligerweise richtig passend für meine schwester, die sich jetzt mitsamt family auf den weg in ihre wohlverdienten ferien südtirol macht. ich werde die liste dann mal weiterleiten ;)
    Grüße
    Claudia

  • Super! Diese Liste muss ich unbedingt mal meiner lieben Frau zeigen, Madame fing nämlich 1 Tag vor unserem Südtirolurlaub an, die Wohnung hektisch zu zerwühlen und anschließend fast den gesamten Hausrat mitzunehmen :D liebe Grüße aus unserer Ferienwohnung in Meran :) Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.