Souvenirs aus Sylt

Die Insel im Norden Deutschlands hat so einige Überraschungen für mich parat gehalten. Wind, Wetter und Möwen, die kleine Kaninchen erlegen, waren einige davon. Im Norden geht es eben manchmal etwas rauer vor, als ich das gewohnt bin. Gar nicht rau, sondern einfach nur unbestechlich lecker hingegen schmeckt die Sylter Erdbeeren. Für mich eine Insel der Gegensätze. Hier meine Souvenirs:

  1. Rote Grütze, der Klassiker des Nordens. Auf fast allen Speisekarten Sylts im Nachspeisensegment zu finden. 
  2. Vanille Sauce. Weil rote Grütze erst dann so richtig gut schmeckt.
  3. Erdbeeren! Juni ist Erdbeerenzeit und das sollte man auf jeden Fall auskosten auf Sylt. Gut haben zB die vom Stand vor dem La Familia Supermarkt in Westerland geschmeckt. Noch besser waren die am Wochenmarkt (Samstag und Mittwoch am Rathausplatz in Westerland) von Familie Volquardsen.
  4. Stylische Dose mit Scho-Ka-Kola.
  5. Power Tee. Weil man selbst auch ganz schön viel Power braucht, wenn der Wind einen auspowered. Gekauft auf der Landpartie in Keitum. 
Written By
More from Lea

Südtiroler Genusskorb zu gewinnen!

Erst vor ein paar Wochen haben wir an einem Samstag spontan einen Ausflug...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.