Stop Over in Chicago – 10 Tipps

Winter wie Sommer, ich mag Chicago. Das Flair einer Großstadt direkt am See ist einfach herrlich. Als Outdoor-Freak fühle ich meistens nur ein paar Tage in Großstädten wohl, dann zieht es mich hinaus aufs Land. Ideal also für einen Stop Over vor einem langen USA-Roadtrip.

Ende August sind wir mit Air Berlin direkt von München (via Berlin) nach Chicago geflogen. Wenn man mittags landet, durch die Passkontrollen geht, sein Gepäck holt, in die Stadt fährt und im Hotel eincheckt, bleibt genau noch genug Zeit für einen langen Spaziergang, eine Deep Dish Pizza und ein Besuch am 360 Grad Chicago Tower.

Diese 10 Empfehlungen kann ich jedem für einen kurzen Chicago Aufenthalt ans Herz legen:

1. The Bean
Chicagos Foto-Hotspot Nummer 1 ist wohl The Bean im Millenium Park.

chicago-119

2. Gratis Konzerte im Millenium Park

Nur ein paar Meter weiter von der „Bean“. Am besten nimmt man eine Decke oder ein Tuch mit und macht es sich einfach bequem.

chicago-103

3.  Der Al-Bundy Brunnen
Unter Einheimischen sind wir hier zwar auf wenig Verständnis gestossen, aber wenn man unzähligen Wiederholungen im TV von „Eine schrecklich nette Familie“ aufgewachsen ist: ein wahres Highlight. Sagt nicht, ihr kennt den nicht?

chicago-99

4. Das Chicago Art Institute

Das Museum ist für mich immer wieder einen Besuch wert. Fotografieren darf man hier übrigens auch, was fast so spannend ist zu beobachten wie die Meisterwerke selbst!

5. Picknick am Seeufer  

Jogger beobachten, über Einradfahrer staunen, der Möwe maximal 1/100 des Sandwichs abgeben und die kleinen Fische im Michigan Lake zählen.

chicago-50

6. Burrito von Chipotle 

Chipotle gibt es nicht nur in Chicago, aber auch hier schmeckt’s exzellent. Meine Empfehlung: Burrito mit Cilantro-Lime-Reis, Steakstückchen und extra Guacamole!

chicago-145

7. Nachts am 360 Deck

Das John Hancock Observatorium ist bis spät nachts geöffnet und der Blick von hier nach unten ist es einfach wert. Bei meinem Besuch leider geschlossen war die TILT Attraktion – sollte aber bald wieder öffnen!

chicago-25

8. Deep Dish Pizza 

Der Chicago Klassiker bei Gino’s East. Must eat. Auf jeden Fall. Eine kleine reicht übrigens locker für zwei.

chicago-16

9. Burger essen in Billy Goat’s Tavern

Billy Goat war ein Geheimtipp von Steve vom Enjoy Illinois Tourismusbüro. Das haben wir uns natürlich nicht entgehen lassen. Mitten in der Stadt steigt man die Stufen hinunter zur unterirdischen Straße, überquert diese und steht plötzlich in Billy Goat’s Tavern. Lecker wars auch!

chicago-189

10. Helikopter Flug 

Zum krönenden Abschluss: ein Helikopter Flug über Chicago! 

chicago-66

Noch ein paar mehr Chicago Ideen habe ich übrigens hier auf meinem Pinterest Account gesammelt, schaut mal rein.

 

Danke für die Flüge an Air Berlin, die ab Wien zB um 428€ nach Chicago fliegen (394€ sogar nur aus Berlin) und den Reiseveranstalter Canusa, der unseren Aufenthalt im The Tremont Hotel in Chicago und somit unsere Reise unterstützt hat. EnjoyIllinois ist mir ebenfalls mit Tipps zur Seite gestanden, danke! Alle Meinungen und Erfahrungen bleiben wie immer meine eigenen. 

 

Written By
More from Lea

Swarovski Optik Fernglas mit iPhone Adapter

Seit diesem Sommer reise ich mit ein bisschen mehr Gepäck am Rücken...
Read More

1 Comment

  • Oooh, so viele tolle Bilder! Ich liebe Chicago, war selbst mal ein paar Tage dort, die Stadt ist super schön! Auf dem Skydeck war ich auch und die Chipotle Burritos sind einfach die Besten, die habe ich während meiner Zeit in NYC immer gegessen :D Ein toller Post, liebe Grüße und schau mal bei mir vorbei, wenn du Lust hast ;-) xo
    http://www.hollylovespaul.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.