Wellnessen auf Italienisch

Diesen Artikel widmet euch das Hotel Terme Orvieto. 

Mein erster Gedanke bei Italien ist jedes Mal der gleiche: hmmmm Hunger. Es gibt einfach keine bessere Küche weltweit, davon bin ich überzeugt. Okay, vielleicht ab und zu mal Thai oder Österreichisch, aber sonst… Italien all the way.

Aber nicht nur das Essen ist in Italien vorzüglich, es lässt sich auch vorzüglich kombinieren. Mit Wandern zum Beispiel. Oder – gerade im Herbst ideal – mit Wellnessen.

Abano Terme

Abano Terme ist ein renommierter Kurort zwischen Venedig und Verona, ca. 15 km von Padua. Er liegt in der italienischen Region Venetien und ist vor allem wegen seiner charakteristischen „Euganeischen Hügel“ und der hier entspringenden Thermalwasserquellen berühmt. Die wertvollen Sole-Jod-Brom-Wasser sind auch leicht radioaktiv und entspringen mit einer Temperatur von bis zu 87 Grad Celsius. Sie werden seit Jahrhunderten für therapeutische Zwecke genutzt und helfen zum Beispiel bei Nervenleiden oder Rheuma.

Die Unterkunft 

Das 4 Sterne Hotel Terme Orvieto im Zentrum von Abano Terme ist spezialisiert für Wellnessurlaub und bietet eine Vielzahl an Wellness- und Beauty-Pakete an. Es gehört zu den traditionsreichen Hotels im Ort und befindet sich seit 45 Jahren im Familienbesitz. Gastfreundlichkeit und erlesene Küche (auch glutenfrei und für Vegetarier) wird hier groß geschrieben.

Das moderne Hotel bietet diverse Thermal– und Rehabilitations-Kuren an, sowie auch hochwertige Wellnessbedürfnisse lassen sich hier stillen. Die renovierte Anlage bietet ein tolles Thermalbecken im Freie, sowie ein Hallenbad und sehr harmonische Innenbereiche mit Spa. Schlammbäder, Massagen sowie gezielte Therapie- und Rehabilitationsbehandlungen stehen im Tagesprogramm.

Dabei kann man die wunderbare Lage in der Natur genießen und zB. auch die „Euganeischen Hügel“, welche nur unweit entfernt sind, bewandern. Sehenswert ist die naheliegende Kunststadt Padua, welche viele Sehenswürdigkeiten offenbart; allen voran die berühmte Basilika des Hl. Antonius und die Scrovegni-Kapelle, die mit einmaligen Fresken des Künstlers Giotto dekoriert ist.

Auch die kulinarischen Erlebnisse kommen nicht zu kurz: viele der Produkte, die der Küchenchef verarbeitet, sind Erzeugnisse des Bauernhofes La Valletta Paradiso. Alle Nachspeisen werden ausschließlich selbst gemacht.

Also ab nach Abano Terme zum Relaxen und einfach ausspannen!

suite notturno5

 

 

Written By
More from Lea

Souvenirs aus Rhône-Alpes in Frankreich

Anfang dieses Monats ging es Reise-mäßig rund bei mir, da kann es...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.