Windowseat Philippinen: Flug nach Amanpulo

Im Mai 2016 durfte ich im Zuge einer Recherchereise auch einer ganz besonderen Insel einen Besuch abstatten. Das wunderschöne Amanpulo Resort beschlagnahmt die gesamte Insel Pamalican in der Sulusee, nördöstlich von Palawan. Alle Hotelgäste werden mit einer Dornier 228 Turbopropeller Maschine von Manila aus eingeflogen und kommen auf der privaten Landebahn an. Es sei denn, man hat seinen Privatjet und dieser ist nicht zu groß für die Landebahn, dann darf man unter Umständen auch von wo anders aus hier landen.

Jeder Platz ein Fensterplatz 

Die Fluglinie Island Aviation Inc. ist der offizielle Partner für alle Amanpulo Flüge. Der kleine Flieger hat Platz für 17 Personen (+2 Piloten), wobei in den sieben Reihen hinter den Piloten jeweils zwei Sitze am Rand mit Fenster sind. Der freundliche Co-Pilot hat mir als besten Platz zum Fotografieren den Sitz auf der linken Seite direkt hinter den Piloten empfohlen. Eine gute Wahl!

Ich fühl fast wie im Segelflieger, so nah am Geschehen. Toilette gibt es übrigens auch hier natürlich keine, sei als Randnotiz gesagt. Der Flug dauert aber auch nur rund eine Stunde.

Wir starten überpünktlich und der Grund ist noch viel schöner: weil bereits alle Gäste da sind.

Abflug aus Manila mit Blick auf die Hochhäuser in Makati.
Abflug aus Manila mit Blick auf die Hochhäuser im Makati Businessdistrict.
Mission Windowseat.
Mission Windowseat.
Manila von oben.
Manila von oben.
Manila Bay.
Manila Bay.
Über den Wolken.
Über den Wolken.
Der Taal Vulkan mit Vulkan im Vulkan.
Der Taal Vulkan mit Vulkan im Vulkan.
Propellermaschinen und Geräuschreduzierende Kopfhörer sind ein Match made in heaven.
Propellermaschinen und Geräuschreduzierende Kopfhörer sind ein Match made in heaven! 
Die grünen Berge der Philippinen.
Die grünen Berge der Philippinen.
Irgendwo auf Mindoro.
Irgendwo auf Mindoro.
Die ersten Inseln in Sicht in der Sulusee.
Vorfreude auf Amanpulo.
Vorfreude auf Amanpulo.
Landeanflug auf Amanpulo.
Landeanflug auf Amanpulo.
10 Minuten nach der Landung.
10 Minuten nach der Landung. 15, wenn man vorher noch das Schnorchel-Equipment am Weg bei der Tauchstation abholt.

Schöner kann die Anreise wohl nicht sein.

 

Mehr über das Amanpulo Resort:  Der Himmel, das Meer und Amanpulo

www.aman.com/resorts/amanpulo

 

 

Danke an Amanpulo für die Einladung und Philippinen Tourismus für den schönen Auftrag! 

Written By
More from Lea

Das Inselloft auf Norderney

Das Inselloft wurde 2017 im Geo Saison zu einem der „100 schönsten...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.