Adventkalender 18.12. | Winterliche Minestrone

An kalten Wintertagen gibt es kaum was besseres als eine gute Suppe zum Aufwärmen. Eine italienische Minestrone ist eine Gemüsesuppe mit Einlage, dabei kann man allerdings einiges falsch machen. Nicht aber mit diesem Rezept!

Rezept Minestrone ala Lea

Man nehme:

  • Muschel-Pasta
  • 2-3 mittelgroße Tomaten
  • Karotten
  • Zucchini
  • Zwiebel
  • scharfe Peperoncini, gerieben
  • Suppenwürze, am besten selbstgemacht
  • Salz, frisch gemalener Pfeffer, gehackte Petersilie
  • (frisch) geriebener Parmesan

Muschelpasta separat in Salzwasser bissfest (nicht weich) kochen. In einem andern Topf die Zwiebel grob geschnitten in Öl anbraten, dann das restliche gewürfelte Gemüse (Karotten, Zucchini, Suppenwürze) hinzugeben. Die Tomaten allerdings kommen erst ganz zum Schluss dazu, entweder halbiert man sie, oder man schält sie vorher in heißem Wasser und lässt sie ganz (Cocktailtomaten). Zum Schluss salzen und pfeffern und mit Peperoncini abschmecken. Die Muscheln dazugeben und mit etwas Parmesan und Petersilie servieren.

The. Best.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.