Aktualisiert am

Abends noch schnell auf den Berg. Ganz bequem mit der Seilbahn. Das gibt es in den letzten Jahren immer öfters. Seit diesem Sommer auch am Glungezer und zwar jeweils zu Vollmond. 

Am 14. September war es wieder soweit, ab 19:00 hat die Bahn Schaulustige und hungrige Menschen nach oben gebracht.

Fail Nr. 1 meiner Vorstellung: der Sessellift ganz hinauf war leider nicht in Betrieb, bei der Mittelstation war die Fahrt vorbei. Fail Nummer zwei folgte etwas später… denn als Mondaufgangszeit war 20:03 angegeben. Soweit richtig, nur leider nicht für den Ort Halsmater berechnet. PhotoPills hat eine ganze weitere Stunde Wartezeit in Aussicht gestellt, die haben wir dann doch lieber am Rückweg verbracht. Blick auf den Mond haben wir von zuhause nämlich auch einen verdammt guten… 

Die Sonnenuntergangsfotos möchte ich euch aber trotzdem zeigen. So schön, von mir aus könnte der Spätsommer noch ewig andauern. 

Sonnenuntergang am Glungezer