E-Bike Tour auf die Kuenzer Alm bei Matrei

WERBUNG. In Kooperation mit Footway, die mich mit neuen Converse ausgestattet haben.

Niemals hätte ich gedacht, dass ich an ein und dem selben Tag vom Großglockner absteige und ein Tal weiter in Matrei mit auf eine Alm hinauf fahre mit dem Fahrrad. Genau genommen war es ein Buchstabe, der die Aktion ermöglich hat: „e“. Denn mit einem e-Bike strampelt man selbst mit müden Beinen locker noch für einen Schinken-Käse Toast auf 1.700m.

Blick auf Matrei in Osttirol.
Blick auf Matrei in Osttirol.

Die tollen neuen e-Bikes haben wir im Hotel Goldried ausgeborgt. Von hier führt die Straße stets bergauf über mehrere Kurven, vorbei an wunderschönen alten Bauernhöfen immer weiter nach oben. Schon bald rückt die beeindruckende Bretterwandspitze immer mehr ins Sichtfeld und der Ort im Tal wieder immer kleiner und kleiner.

Den letzten Teil der Strecke fahren wir über die Forststraße, hier rumpelt es etwas mehr, aber dank Turbogang ist auch das kein Problem. Bei der Alm grasen gerade einige Kühe, ein Mädchen spielt mit einer jungen Katze und die Sonne trocknet die verschwitzten T-Shirts im Nu.

Kleiner Snack auf der Kuenzer Alm.
Kleiner Snack auf der Kuenzer Alm.
Und dann geht's auch schon wieder nach unten.
Und dann geht’s auch schon wieder nach unten.

Gestärkt geht es wieder hinunter ins Tal und zurück ins Hotel um nun endgültig die verschwitzte Sportkleidung auszuziehen, zu duschen und nach dem Abendessen müde ins Bett zu fallen. Ein kurzer Ausflug der sich auf jeden Fall rentiert hat und den auf jeden Fall weiterempfehlen kann!

Allround-Schuh Converse auf Reisen

Da der Ausflug spontan entstanden ist und ich nur meine neuen Lieblings-Converse und die hohen Wanderschuhe dabei hatte bin ich mit Converse gefahren. Natürlich nicht ganz ideal, aber absolut ausreichend und gerade fürs eBike, wo man ja doch auch weniger schwitzt. Die Converse selbst hab ich mir eigentlich zum Dirndl gekauft, für einen legeren Look, wenn es mal keine Halbschuhe sein müssen.

Radtour von Matrei zur Kuenzer Alm

ca. 8km und 700 Höhenmeter
Bei Matrei geht es zunächst Richtung „Hotel Goldried“ dann kurz vor dem Hotel scharf rechts nach oben. Die Alm ist gut ausgeschildert, ca 2/3 des Weges sind asphaltiert, der Rest ist Forststraße. Es ist auch möglich zu wandern (ca 2h) oder mit dem Auto rauf zu fahren (20min). Mit dem eBike sind es je nach Gang ca 30 Minuten.

Weitere Infos: Kuenzer Alm

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.