Dieser Text ist 2017 im Zuge meiner Wochenendreise in die Drei Zinnen Region erschienen.

In Niederdorf im Hotel Adler kocht Helene Markert “Tiroler Schmankerln, raffinierte mediterrane Gerichte, internationale Spezialitäten”. Und das ganz exzellent.

Aperitif im Gastgarten

Vor dem Abendessen genießen wir einen Aperitif am Platz vor dem Restaurant von wo man das Treiben gut im Blick hat. Statt einem normalen Aperol Spritz schwenken wir in letzter Sekunde nochmal um auf einen Drink namens “Für Elisa”. Der ist erstens namentlich viel passender und schmeckt köstlich mit Ginger Ale, Prosecco, Ingwer und einem Blatt Basilikum.

Danach geht es in die gemütliche Stube aus dem 18. Jahrhundert. Auf der Speisekarte finden sich viele klassische Südtiroler Speisen wieder, aber immer mit einem Hauch von etwas Besonderem. Ich wage mich bei der Vorspeise ans Beef Tatare heran, das frisch am Tisch zubereitet (gemischt) wird. Es schmeckt, wie es schmecken soll unvergesslich gut – nur mit der Menge muss ich kämpfen.

Von der Speisekarte

Denn danach wartet ja noch die Hauptspeise auf mich: Kartoffelknödel mit Graukäsefüllung und gebratenen Zwiebeln. Elisa bestellt eine Gemüsevariation und Schüttelbrot-Schlutzkrapfen, die ebenfalls sehr gut schmecken.

Die gemütliche Stube im Hotel Adler.

Eine Empfehlung, die sich leicht aussprechen lässt!

Kontakt

Hotel Adler
Website: www.hoteladler.com
Von Kurz Platz 3, I-39039 Niederdorf (BZ) – Südtirol, Italien
Tel. +39 0474 745128
E-Mail: info@hoteladler.com

In dem familiengeführten Hotel gibt es selbstverständlich auch Zimmer. *

*Affiliate Link