Da ist es nun also, mein erstes Buch: “Ein Date mit dem Berg. Rund um die 40 charmantesten Unterkünfte in den Alpen” Für dieses Buch bin ich im Sommer 2018 mehrere Monate lang unterwegs gewesen, bin durch idyllische Bergwelten zu entlegenen Hütten gewandert, habe in herausragende Hotels mit Bergblick eingecheckt und viel Zeit in die Recherchen gesteckt. Stets mit dem Gedanken des Naturerlebnisses und der Nachhaltigkeit im Kopf – zwei Dinge, die in meinen Augen unabhängig von der Unterkunft bei einem Bergurlaub wichtig sind. Und natürlich ist auch die alpine Kulinarik nicht zu kurz gekommen.

Vom Auftrag zum fertigen Buch

Ich schreibe immer wieder auch Artikel für Magazine und Zeitungen. Ich mag es einfach, wenn am Ende des Tages nicht nur im Internet etwas entstanden ist, sondern, wenn es auch etwas zum Anfassen gibt. Als mich der Merian Verlag (Gräfe & Unzer) im Anfang 2018 gefragt hat, ob ich Lust hätte ein Buch zum Thema “Unterkünfte in den Alpen” zu schreiben, musste ich nicht lange überlegen. Das Thema passte wie die Faust auf’s Aug. Eine größere Freude hätte man mir nicht bereiten können.

Den damaligen Arbeitstitel “Almauftrieb”, unter dem die Unterkünfte mich empfangen haben, konnte den ich dem Verlag glücklicherweise im Laufe des Projekts noch ausreden. Zwischenzeitlich trug das Buch noch einen anderen etwas komplizierten Namen (und die Drei Zinnen auf dem Cover). Das “Date mit dem Berg” wurde erst kurz vor Ende des Projekts vom Verlag entschieden. Und auch wenn er in meinen Ohren etwas kitschig klingt: gegen ein Date mit einer der 40 Unterkünfte, kann man bei besten Willen nichts einwenden!

Die schönsten Orte in den Alpen zum Träumen.
Die schönsten Orte in den Alpen zum Träumen. Wer würde nicht mal gerne hier übernachten?

Vom Vertragsabschluss bis hin zur finalen Druckabgabe – die Reise war ehrlich gesagt oft keine einfache. Und trotzdem, was jetzt zählt ist das Resultat: ein Buch mit meinem Namen am Titel und vielen, wunderbaren Unterkünften und Orten in den Alpen. Die Texte stammen komplett von mir: vom Vorwort, über das Glossar, bis hin zum letzten Punkt der 40 Beschreibungen der 40 Unterkünfte.

Obendrauf wurden von der Bildredaktion knapp 50 meiner Fotos für das Buch auserkoren. Das war ursprünglich nämlich nicht so geplant und freut mich daher besonders!

Von Daunenfedern bis Hüttenschlafsack

Die Unterkünfte reichen von einer abenteuerlichen Militärbaracke in den Schweizer Bergen über moderne Schutzhütten mit großflächig verglasten Wänden in den Zentralalpen, bis hin zu luxuriösen Designhotels mit Bergblick. Auch ungewöhnliche Unterkünfte wie der Ufogel oder eine Nacht im Iglu auf der Zugspitze haben im Buch Platz gefunden, ebenso wie kleine Pensionen für kleinere Budgets mit große Ambitionen. Eine wilde Mischung? Vielleicht, aber jede ist für sich besonders und bietet die Möglichkeit einer einzigartigen Reise in die Berge. Zeit, um Durchzuatmen und den Alltag für ein paar Tage hinter sich zu lassen.

Die Idee und Vorgabe zum Buch kam vom Verlag, die finale Auswahl der vorgestellten Unterkünfte haben wir gemeinsam getroffen. Ich durfte bei Bedenken problemlos auch mal “Nein” zu einer Unterkunft sagen, der Verlag hat in erster Linie auf eine gute Verteilung der Unterkünfte geografisch und inhaltlich geachtet. So großzügig die inhaltliche Freiheit war, das Layout, Coverbild, Titel und die Bildauswahl lagen in den Händen des Verlags.

Ein Blick ins Buch

Den Großteil der Unterkünfte habe ich speziell für das Buch besucht, einige kannte ich bereits davor. Ein paar werden aufmerksamen Blog-Lesern sicherlich bekannt vorkommen, wie zB das Miramonti, der Cyprianerhof oder die Bella Vista Hütte. Auch über die Schule der Alm habe ich hier am Blog bereits berichtet. Andere wurden mir im Zuge der Recherchen empfohlen und dann besucht. Unter anderem hat mich eine der Recherchereisen mit einem “kurzem Abstecher” sogar auf den höchsten Berg Österreichs geführt.

Jetzt ein Date mit dem Berg vereinbaren!

Das Buch gibt es um 20,60€ (19,90€ in Deutschland) im deutschsprachigem Buchhandel. Am besten kauft/bestellt ihr es im Buchladen eures Vertrauens. Natürlich ist es auch bei Amazon * verfügbar, wo man auch einen Blick ins Buch werfen kann!

176 Seiten, Maße: 23,1 x 23,8 cm, Kartoniert (TB), Deutsch, Verlag: Travel House Media, ISBN-10: 3834229776, ISBN-13: 9783834229779

Andere über das Buch

“Ein analoges Handbuch für Menschen, deren Lebensgefühl sich aus einer Mischung aus Genuss, sportlicher Betätigung und der Liebe zu den Bergen zusammen setzt. (…) Lea Hajners Buch kann über Jahre hinweg ‚abgearbeitet‘ werden. Erst dann ist es eine Quelle der Erholung und des Genusses. Mein sehr persönliches Prädikat: sehr lesenswert.”
Werner vom Tirol isch toll Blog

“EIN DATE MIT DEM BERG ist das “Must Have” Buch für alle, die einen (Kurz)Urlaub in den Alpen planen! LLea Hajner entführt euch in 40 charmante und einzigartige Unterkünfte, die ich selbst bereits teilweise besucht habe bzw. am liebsten sofort dahin losziehen möchte! Außerdem verrät sie wertvolle Tipps, was man rundum alles erleben und erwandern kann. GROSSE LESEEMPFEHLUNG!”
Marika von DieTirolerin auf ihrer Facebookseite.

Danke!

Da so ein Buchprojekt mehr ist als nur ein Job, möchte ich mich bei allen bedanken, die mich im Laufe des letzten Jahres unterstützt haben: die 40 + Unterkünfte, alle dazugehörigen PR-Agenturen und Destinationen, sowie die regionalen Tourismusbüros und ortskundige Bergführer. Ohne sie wäre dieses Buch nicht möglich gewesen. Ebenso wenig wie ohne meine Wanderbegleiter, die mich nicht nur in die entlegensten Gegenden kutschiert haben, sondern auch mit Geduld abgewartet haben, bis jeder einzelne Teller beim Abendessen fotografiert war. Danke an meine Eltern, meinen Partner Aurel und die vielen Freunde, die meinen Erzählungen stets gefolgt sind und mit Rat und Tat zur Seite standen.

Last but not least: Danke an den Gräfe & Unzer Verlag und im Speziellen an Nadja Terbrack für den Auftrag und die Betreuung. Ein Dankeschön an dieser Stelle auch an meine Lektorin Frau Gronau für die herzliche und sehr produktive Zusammenarbeit.


Wenn ihr das Buch bereits gelesen habt, freue ich mich natürlich über Feedback, eure Meinung und gerne auch eine Empfehlung auf Amazon.

*Affiliate Link: wer über diesen Link bestellt, unterstützt meinen Blog, ohne dabei mehr zu zahlen.